Feldenkrais erleben

Die Feldenkrais Methode erwei­tert die Bewe­gungs­fä­hig­keit des Men­schen und führt dadurch zu einer erhöh­ten Lebens­qua­li­tät. Während den Lektionen mer­ken die meis­ten Men­schen nach nur weni­gen Momen­ten des Übens, dass sie — wie durch Magie — Dinge die vor­her schwie­rig erschie­nen, auf leichte Weise mit ihrem Kör­per tun kön­nen. Wenn wir ler­nen kön­nen, unsere Auf­merk­sam­keit auf Bewe­gungs­mus­ter und deren ana­to­mi­sche Zusam­men­hänge gezielt zu len­ken, dann haben wir die bes­ten Vor­aus­set­zun­gen, um uns im All­tag bes­ser und gesün­der bewe­gen zu können.

Die Fel­den­krais Methode wird in zwei Grund­for­men gelehrt: zum einen kennt man die Ein­zel­ar­beit, die Funk­tio­nale Inte­gra­tion, zum andern die Grup­pen­ar­beit, die Bewusst­heit durch Bewe­gung. Die Funk­tio­nale Inte­gra­tion geht wort­los vor sich. Eine «Be-Hand-lung» im wört­li­chen Sinne. Bei der zwei­ten Unter­richt­me­thode wer­den die Teil­neh­men­den mit Anlei­tung einer Feldenkrais Leh­re­rin durch ver­schie­dene Bewe­gungs– und Wahr­neh­mungs­übun­gen gelei­tet. Sie wird bei gemisch­ten Grup­pen aller Alters­stu­fen angewandt.

——————————————————————————————————-

Was ist das Besondere an der Feldenkrais-Methode?

Sie können in relativ wenig Zeit mit leichten und bequemen Bewegungen und ohne zu „üben“ oder zu „trainieren“ lernen,

– Ihre körperliche und geistige Vitalität ausbauen;
– die Bewegungsabläufe Ihres Körpers kennen und neu gestalten lernen;
– die Grenzen dessen erweitern, was Ihnen bislang möglich war;
– Selbstkorrektur erlernen;
– Schmerzen erst gar nicht aufkommen lassen;
– Schmerzen effizient regulieren.

——————————————————————————————————-

Für wen ist die Feldenkrais-Methode geeignet?

Aufgrund ihrer bemerkenswerten Erfolge hat die Feldenkrais-Methode in den letzten Jahrzehnten in vielen Bereichen nicht nur der Medizin, sondern z.B. auch in den Bewegungskünsten (z.B. Judo, Aikido, Tai-Chi) und der Pädagogik einen festen Platz eingenommen. Sie ist ihrem Wesen nach eine Lernmethode – meist auch mit therapeutisch relevanten Resultaten. Sie ist jedoch keine therapeutische Methode.

Ihr Akzent liegt auf der Reorganisation und (Weiter-)Entwicklung des organischen Lernens und damit der Bewusstheit. Sie kennt deshalb keine Patienten, sondern eher Lernende.

Sie eignet sich deshalb für Jung und Alt, für Kleinkinder und Kinder, für bewegliche und eingeschränkte, gesunde oder kranke Menschen.

Unter den ausgebildeten Feldenkrais-Practitionern befindet sich eine große Bandbreite von Berufsbildern. Konkret ist die Feldenkrais-Methode anwendbar z.B. im pädagogischen und künstlerischen Bereich (Schauspiel, Tanz, Musik, sowie deren therapeutischen Facetten), im sportlichen und leistungssportlichen Bereich sowie der Prävention, Therapie und Rehabilitation.